Verkehrssicherheit: Verletzungsgefahr durch öffnende Autotüren

[18.11.2020] Bonn. Das Deutsche Kraftfahrzeuggewerbe unterstützt die Kampagne des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR), die auf Unfallgefahren durch achtlos geöffnete Autotüren aufmerksam macht. Denn immer wieder werden Radfahrer verletzt, weil plötzlich eine Autotür am Straßenrand aufgeht (sogenannte Dooring- Unfälle). Diese Unfälle sind oft schwerwiegend, könnten aber leicht vermieden werden. 

Wie man richtig Rücksicht nimmt, zeigt die Kampagne des DVR: Mit Video-Clips und anderen Aufklärungsmaterialien werden Fahrzeuginsassen darauf hingewiesen, beim Aussteigen auf vorbeifahrende Radfahrer zu achten. Kfz-Betriebe können ihre Kunden mit Kampagnen-Sets auf die Gefahr dieser Unfälle aufmerksam machen.

Die Sets enthalten Flyer, Infokarten und Lufterfrischer für die Lüftungsdüsen im Auto – nach dem Motto „weil man die Gefahr nicht riechen kann“. Über www.kfz-meister-shop.de können bis zu drei Sets kostenfrei gegen eine Versandkostenpauschale bestellt werden.

Letzte Änderung: 18.11.2020Webcode: 0132213