#wasmitautos holt sich den HR-Award 2018

Die Macher der Kampagne #wasmitautos (v. l.): Gerald Neu (snoopmedia), Birgit Behrens (ZDK), Nora El Makrini (snoopmedia), Claudia Kefferpütz (ZDK). Foto: ProMotor

Bonn. Die Kampagne "#wasmitautos – powered by AutoBerufe" hat den Human Resources Excellence Award 2018 für bestes Azubimarketing gewonnen.

Damit stellt die Initiative "AutoBerufe – Mach Deinen Weg!" einen weiteren Award in ihr bereits volles Regal.

Die Human Resources Excellence Awards zeichnen kreative Projekte aus, die frischen Wind in die Personalarbeit bringen. Sie werden von der Quadriga und dem Fachmagazin Human Resources Manager vergeben. Die Gewinner 2018 wurden bei der feierlichen Preisverleihung am 30. November im Theater "Tipi am Kanzleramt" in Berlin bekanntgegeben.

Die Jury würdigte die innovative Ausrichtung sowie die deutliche Wirkung und Nachhaltigkeit der Kampagne. Die Website ist seither fester Baustein für die Jugendkommunikation der Initiative AutoBerufe.

"Der Award ist einmal mehr Beleg für uns, dass wir mit unserem Engagement auf dem richtigen Weg sind", freut sich Birgit Behrens, Geschäftsführerin im Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK). "Die erste Staffel #wasmitautos war ein voller Erfolg!"

Mit Jean-Pierre "JP" Kraemer von den PS Profis habe der Social-Media-Wettbewerb hunderttausenden jungen Menschen gezeigt, wie spannend eine Ausbildung im Kfz-Gewerbe ist. Im September 2018 hat Lina van de Mars den Staffelstab übernommen. Die gelernte Kfz-Mechanikerin und aus "Mein neuer Alter (RTL2)" bekannte TV-Moderatorin lädt zu einem Wettbewerb, bei dem Kfz-Auszubildende #echteautoliebe zeigen.

Die Preise der Nachwuchsinitiative des ZDK mit Automobilherstellern, Internationalen Kraftfahrzeugherstellern und Robert Bosch sind zahlreich. Allein das im Schuljahr 2015/2016 angelaufene Lehrprogramm "Blinka" für Grundschulen hat bereits drei Preise eingeheimst.

Zuletzt gewann Blinka den "Gold Excellence Award" im internationalen Kreativwettbewerb "The Communicator Awards" der Academy of Interactive & Visual Arts in New York.

Letzte Änderung: 04.12.2018Webcode: 0122563