Verbandsorganisation des Hamburger Kfz-Gewerbes

Die Innung des Kfz-Handwerks Sitz Hamburg wurde im Jahre 1934 aus der damaligen Schlosser- und Schmiedeinnung Hamburg gegründet. Seit dieser Zeit vertritt die Innung die gemeinsamen gewerblichen Interessen ihrer Mitglieder. Die Mitgliedschaft ist freiwillig und kann von den Betrieben erworben werden, die mit dem Kraftfahrzeugtechniker-Handwerk in der Handwerksrolle der Handwerkskammer Hamburg eingetragen sind.

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über die Dienstleistungen, die Aufgaben der Innung und die Vorteile einer Mitgliedschaft.

News

Das Kfz-Handwerk elektrisiert!

Start eines bedeutendsten e-Mobility Projekte in Hamburg am 7. April 2011

 

"HH-WISE" ist ein groß angelegtes Vorhaben der Modellregion Hamburg in Zusammenarbeit  und mit Förderung des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung.

Die Innung des Kfz-Handwerks, Sitz Hamburg hat heute im Rahmen der Auftaktveranstaltung den e-Fiorino - ein rein batterieelektrisches Fahrzeug entgegen genommen.

Ziele:
Einsatz des Fahrzeuges im Wirtschaftsverkehr zur Erlangung von Praxiserfahrungen mit E-Fahrzeugen und der dazugehörigen Infrastruktur; Nutzung des Fahrzeuges bei der Schulung von Elektrofachkräften für HV-Systeme in Kraftfahrzeugen und die Vernetzung mit den anderen Projektpartnern zum Zwecke des Erfahrungsaustausches.

Kurzum: Das Kfz-Handwerk elektrisiert!