Kfz-Gewerbe begrüßt Eindämmung des Missbrauchs von Abmahnungen

Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) begrüßt den Beschluss des Bundeskabinetts, den Missbrauch wettbewerbsrechtlicher Abmahnungen einzudämmen. lesen

Umwelttechnik als Exportschlager für den Standort Deutschland

Die Potenziale der natürlichen Energieressourcen Sonne und Wind müssen dort … lesen

Weitere Artikel für die Presse

Freie Werkstätten fordern fairen Zugang zu Daten

Die Politik muss einen fairen Zugang zum vernetzten Fahrzeug ermöglichen. Das fordert die Bundesfachgruppe „Freie Werkstätten“ des Deutschen Kfz-Gewerbes in einer Resolution zur Digitalisierung.  … lesen

Spürbarer Aufwind am Gebrauchtwagenmarkt

Die Tage werden länger und die Luft milder. Das macht sich auch auf dem Gebrauchtwagenmarkt bemerkbar. Mehr als 634 100 Pkw wechselten im April ihren Besitzer, das waren 2,4 Prozent mehr als im April des Jahres zuvor.  … lesen

Sieg für BFC-Studenten bei US-Wettbewerb

Ein aktueller und ein ehemaliger BFC-Student belegten mit ihrem Team den … lesen

Internetpräsenz der Kfz-Innung Hamburg

Die Internetpräsenz mit der Möglichkeit zur Online-Buchung von Lehrgängen: www.kfz-innung.hamburg

Selbstcheck: Bereit für Internet & Co?

Wie gut ist Ihr Unternehmen im Internet aufgestellt? Antworten liefert ein Selbstcheck, den der ZDK gemeinsam mit BBE Automotive entwickelt hat. Zur Umfrage

Weitere Artikel vom Verband

Zusatzvereinbarungen für Verkaufsbedingungen

Der BGH hält die Verjährungsregelung der Gebrauchtwagenverkaufsbedingungen für unwirksam. Bis zu einer Änderung der Bedingungstexte empfiehlt der ZDK den Kfz-Betrieben die Verwendung der Zusatzvereinbarungen als unverbindliche Interimslösung. lesen

ZDK trifft MdB Dr. Matthias Heider

Am 11. April traf das ZDK-Hauptstadtbüro den CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Matthias Heider zum Gespräch. Erläutert wurde, welche Schwierigkeiten die Doppelprüfungen durch Eichung und Kalibrierung der AU-Geräte für Kfz-Betriebe … lesen

ZDK und FDP diskutieren Diesel und Digitalisierung

„Diesel & Digitalisierung – Das deutsche Kfz-Handwerk vor großen … lesen

Autoglas-Projekt startet in Hamburg

Online-Plattform der Landesverbände auf dem Vormarsch.
Dem Projekt, dass das Kfz-Gewerbe Schleswig-Holstein 2012 aufgelegt hat, hat sich jetzt auch der Landesverband Hamburg angeschlossen. lesen

 

 

Digitalisierung im Kfz-Gewerbe - Wo steht die Branche?

Gemeinsam mit den Landesverbänden, den Kfz-Innungen und den Fabrikatsverbänden will der ZDK die Betriebe bei der Digitalisierung noch besser unterstützen. Eine kurze Umfrage zum Thema soll helfen, die Wünsche der Betriebe … lesen

Weitere Artikel für Mitglieder

Kreislaufwirtschaft, Verpackungsgesetz (VerpackG) - offene Fragen in der betrieblichen Praxis

Da noch ungeklärte Fragen zur Umsetzung des VerpackG in der betrieblichen Praxis bestehen, hat sich der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) zur Beantwortung dieser Fragen an die Zentrale Stelle Verpackungsregister … lesen

Räder/Reifen: Freiwilliger sicherheitsbedingter Rückruf

Information über einen freiwilligen sicherheitsrelevanten Rückruf der österreichischen Alcar Wheels GmbH zu Pkw-Stahlfelgen mit der Artikelnummer 7755, die zum Einsatz an Kraftfahrzeugen der VW-Gruppe (Volkswagen, Skoda, Seat) … lesen

Winterspezialisten sind unverzichtbar

Winterreifen sind Pflicht, egal wo sie zum Einsatz kommen. Und das zu Recht.  … lesen

1/2

BBZ Berufs- bildungszentrum Hamburg

Als größtes kraftfahrzeugtechnisches Berufsbildungszentrum Norddeutschlands bieten wir … lesen

Autoberufe

Ob Kraftfahrzeug-Mechatroniker, Fahrzeuglackierer oder Automobilkaufmann - die … lesen

Schiedsstelle in der Nähe

Schiedsstellen helfen bei Meinungsverschiedenheiten zwischen Verbraucher und Kfz-Meisterbetrieb - kostenlos, unbürokratisch, schnell. Zur Website.